Sonja lorch

Fotografin


Mein Hund Diego

... war es, der mich zur bewussten Fotografie brachte und ihr letztlich auch den Namen verlieh. Ich habe schon immer gerne Bilder gemacht, doch eher geknipst, ohne groß nachzudenken, mit einer einfachen Digitalkamera. Der Wunsch, auch selbst tolle Fotos von Diego machen zu können, brachte mit schließlich Ende 2016 dazu, mich bewusst mit der Fotografie auseinanderzusetzen.

 

Eigentlich wollte ich meiner Fotografie keinen Namen geben, ich gehöre auch nicht zu den besonders kreativen Menschen, die Namensfindung betreffend. Jedoch verhält sich Diego, je älter er wird, manchmal seltsam. Und eines Abends, als er in seinem Korb stand und mich ansah, fragte ich: "Na Männlein, bist du wieder wunderlich?" Zu "Wunderlicht" war es dann nicht mehr weit.

 

Schnell entstand der Wunsch, nicht nur meinen eigenen Hund zu fotografieren, sondern auch für andere Menschen Erinnerungen festzuhalten. Längst sind dies nicht mehr nur Hunde und andere Tiere. Ob Porträts, Paar- und Familienbilder, die Begleitung einer Taufe oder eurer Hochzeit, ich freue mich, eure Momente für die Ewigkeit festhalten zu dürfen.


Steckbrief

Alter: 39
Wohnort: zwischen Bonn und Koblenz im schönen Kreis Ahrweiler 

Haustiere: ein Hund, Diego

Familie: verheiratet, eine Tochter (18)
Hobbies: neben der Fotografie, die nicht nur Beruf, sondern auch Hobby ist, liebe ich lange Spaziergänge mit Diego



N e u e s t e    M o t i v e